Wie soll ich Karate trainieren?

 

 

Diese Frage lässt sich nicht generell beantworten. Ist Karate für mich Ausgleichssport und Freizeitaktivität, dann ein- bis zweimal pro Woche. Je nach Lust und Laune, beruflicher und familiärer Beanspruchung.
 

Ist Karate mehr Lebensweg, dann auch öfters. Täglich. Denn Karate hört nicht mit den Training auf. Wie Gichin Funakoshi schon sagte: "Karate ist Leben und Leben ist Karate".


Generell gilt aber: 

 

Regelmässig

trainieren Mindestens einmal, möglichst zweimal die Woche, aber am wichtigsten: Regelmässig.

Richtig

Unter Anleitung qualifizierter Trainer und Trainerinnen die korrekte und gesundheits-fördernde Ausführung der Karate-Techniken lernen.

Gesundheitsfördernd

Den Körper und Geist nicht über- und unterfordern. Mit sich kontinuierlich aufbauenden Anforderungen und Leistungen.

Mit Spass


Den sollte man am Training immer haben, wenn man Karate aktiv trainiert. Die Trainer im Shotokan Karate Dojo Maulburg sorgen dafür, dass es Spass macht und man seinen eigenen Weg im Karate findet und gehen kann.

Im Einsteigerkurs beginnen

Einsteigerkurse veranstalten wir einmal im Jahr für Erwachsene und für Kinder. Kursdauer 12 Wochen, weiterführendes Training möglich.